26. Januar 2018

Landeswettbewerb „Tanzende Schulen" am 5. Mai in Ibbenbüren

Landeswettbewerb „Tanzende Schulen" am 5. Mai in Ibbenbüren

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen lädt in Zusammenarbeit mit der Landesregierung NRW und in Kooperation mit uns alle Schulen und Vereine zur Teilnahme am Landeswettbewerb für Schulmannschaften im Tanz „Tanzende Schulen 2018“ ein.

Am 5. Mai 2018 tanzen die Schulmannschaften um die Pokale und Medaillen der Landesmeisterschaft. Ausgeschrieben sind der Mannschaftswettbewerb in den Standard-und Lateinamerikanischen Tänzen und der Formationswettbewerb (freier Tanz).
Dieser Landeswettbewerb ist die Qualifikation für den geplanten Bundeswettbewerb der Schulen am 16.06.2018 in 63477 Maintal-Bischofsheim (Hessen, 25 km östl. von Frankfurt am Main).

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen lädt seit 2007 alljährlich alle Schulen und Vereine zur Teilnahme am Landeswettbewerb für Schulmannschaften im Tanz „Tanzende Schulen“ ein. Der Wettbewerb ist in
Zusammenarbeit mit dem Innenministerium ausgeschrieben. Für die Vereine bietet dieser Wettbewerb Chancen und weitere Ansatzpunkte für die Zusammenarbeit mit Schulen.

Der Wettbewerb am Ende des Schuljahres ist ein attraktives Ziel für Schülerinnen und Schüler, die an Tanzarbeitsgemeinschaften und -projekten teilgenommen haben.

In drei Pflichttänzen (Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha und Jive) und einem Wahltanz tanzen die Schulmannschaften um Pokale und
Medaillen.Turnierpaare können in diesem Wettbewerb nicht starten, BSW-Paare und Mädchenpaare sind zugelassen. Der Mannschaftswettbewerb ist in zwei Altersgruppen ausgeschrieben, die etwa den Jahrgangsstufen 5-9 und 8-13 entsprechen.